Heidelberg schafft mehr!

Ministerin Theresia Bauer fordert in der RNZ vom 11.9., mehr Flüchtlinge im PHV unterzubringen. Wir unterstützen die Forderung. Natürlich stimmt es, dass wir bereits viel tun. Aber seit unserem letzten Gemeinderatsbeschluss hat sich die Situation, die nichts anderes als eine humanitäre Katastrophe ist, drastisch verschärft. Wir haben zwei Möglichkeiten, darauf zu reagieren. Wir können darauf hinweisen, dass wir viel leisten, und von anderen fordern, endlich ihren Beitrag zu leisten. Leider nützt das Geflüchteten in der akuten Notlage nichts. Oder wir können unsere Kapazitäten ausbauen und helfen. Wir sind der Überzeugung, dass wir das schaffen schaffen, und halten es für ein Gebot der Menschlichkeit, das zu tun.

Was denkst du?