Kameraüberwachung bringt keine Sicherheit

Die Fraktion DIE LINKE/PIRATEN lehnt die Pläne ab, am Bismarckplatz und am Hauptbahnhof Kameraüberwachung einzuführen. Fakt ist, dass Kameraüberwachung keine Straftat verhindert, dafür aber einen tiefen Eingriff in die Privatsphäre der Menschen darstellt, der sogar die Erstellung von Bewegungsprofilen ermöglicht. Wir wollen auch, dass sich Menschen an diesen Orten wieder sicherer fühlen und sicherer sind. Das erreicht man aber nicht … weiterlesen →

Bitte um Unterstützungsunterschriften für die Bundestagswahl

Am vergangenen Sonntag wählte mich die Piratenpartei Rhein-Neckar/Heidelberg zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017. Um antreten zu dürfen, muss ich allerdings 200 Unterstützungsunterschriften von Menschen sammeln, die im Wahlkreis Heidelberg wahlberechtigt sind. Diese Verpflichtung kann noch wegfallen, wenn am 14.5. die PIRATEN in NRW den Wiedereinzug in den Landtag schaffen. Zur Sicherheit beginne ich aber schon heute mit dem Sammeln … weiterlesen →