Der Zustand des Bismarckplatzes

ist optimierungsbedürftig, wie auch die RNZ dieser Tage feststellte. Aber nicht nur die dort angesprochene Ästhetik ist verbesserbar. Vor allem die Verkehrssituation für Fußgänger ist problematisch. Insbesondere tagsüber ist es oft regelrecht gefährlich, die Busspuren und Straßenbahngleise zu queren. Sich zwischen den dicht gedrängt stehenden Bahnen durchzuquetschen, ist für Menschen mit Gehbehinderungen, Eltern mit Kinderwagen und ältere Menschen meist keine … weiterlesen →

Barrierefreiheit auf Friedhöfen

ist ein wenig diskutiertes Thema, obwohl es oft ältere Menschen sind, die die Gräber ihrer Angehörigen besuchen. Viele Gräberfelder auf Heidelberger Friedhöfen sind jedoch mit Rollator oder gar Rollstuhl nur schlecht oder nicht erreichbar. Daher haben wir als LINKE/PIRATEN vor einiger Zeit einen Antrag gestellt, die Barrierefreiheit Heidelberger Friedhöfe und mögliche Verbesserungen zu prüfen, der von fast allen Fraktionen unterstützt … weiterlesen →

Ein stilles Örtchen …

fehlt in der Altstadt. Dieses Problem wurde in den letzten Wochen mehrfach an mich herangetragen. Und damit ist ausnahmsweise nicht ein Ort gemeint, an dem die Altstadtbewohner ihre Ruhe vor Nachtschwärmern haben, sondern eine öffentliche Toilette, die in der Altstadt seit dem Abbau des Toilettenhäuschens am Uniplatz schmerzlich vermisst wird. Eine einzige öffentliche Toilette am Bismarckplatz ist für die gesamte … weiterlesen →

Mehr Transparenz und Mitbestimmung wagen

Ein Ziel der Fraktion DIE LINKE/PIRATEN ist, die Arbeit der Stadt und
des Gemeinderats transparenter zu machen und die Beteiligung der
Menschen an der Stadtpolitik zu fördern. Bei der Transparenz gibt es
noch viel Verbesserungspotenzial. So werden Anträge der Parteien im
Gemeinderat derzeit nicht barrierefrei online gestellt. Wir wollen das
ändern, damit auch blinde Menschen … weiterlesen →

Ein offener Brief an die Deutsche Bahn AG

Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet heute über einen Fall, in dem ein Mensch mit Behinderung am frühen Morgen am Heidelberger Hauptbahnhof keine Einstiegshilfe bekommen hat und erhebliche Schwierigkeiten hatte, seine Reise mit dem gebuchten Zug anzutreten. In diesem Artikel kommt auch ein Sprecher der Deutschen Bahn AG zu Wort, der die Einstiegshilfe als Zusatzleistung bezeichnet, von der man nicht erwarten könne, dass … weiterlesen →

Barrierefreier Spaziergang

Wir haben bei einem barrierefreien Spaziergang einige Barrieren in der Altstadt angeschaut. Dabei ist ein kleiner Film entstanden, der einen Ausschnitt aus unserer Begehung zeigt. Vielen Dank an Rüdiger Sehls fürs Drehen und Schneiden!