Ein offener Brief an die Deutsche Bahn AG

Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet heute über einen Fall, in dem ein Mensch mit Behinderung am frühen Morgen am Heidelberger Hauptbahnhof keine Einstiegshilfe bekommen hat und erhebliche Schwierigkeiten hatte, seine Reise mit dem gebuchten Zug anzutreten. In diesem Artikel kommt auch ein Sprecher der Deutschen Bahn AG zu Wort, der die Einstiegshilfe als Zusatzleistung bezeichnet, von der man nicht erwarten könne, dass … weiterlesen →